SELBSTBAUFLOß FÜR SCHULKLASSEN PROJEKTTAG

Selbstbaufloß - Aktionen sind aus pädagogischer Sicht ein ideales Aktivmodul für Schulklassen und Jugendgruppen. Müssen doch alle Teilnehmer beim Aufbau der Flöße sich Gedanken machen, welches Teil wohin gehört, alle Beteiligten müssen mit helfen, die Schlauchkörper aufpumpen und beim Stapellauf des fertig gebauten Floßes kräftig mit schieben. Teamgeist und Zusammenarbeit ist gefragt! Aber auch der dann anschließende Teil der Floßfahrt fordert die jugendlichen Flößer - Paddeln, Umgang mit dem Steurruder, gemeinsame "Freischieben" des auf einer Sandbank festgefahrenen Floßes ... Die Jugendangebote werden immer durch einen Wassersport-Trainer (Rettungsschwimmer) betreut, moderiert und abgesichert (Firmenhaftpflicht-Versicherung).

 

Wir bieten dieses Jugendangebot auf der Freiberger Mulde - Streckenabschnitt Leisnig Fischendorf bis Sermuth an.

Preis: 33 € pro Person, Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.
Freiteilnehmer ist immer der 21. und 22. Reiseteilnehmer.

Termin: nach ihrem Wunschtermin im Zeitraum Ende April bis Anfang Oktober. Schulklassen-Angebote nur Mo bis Fr nicht Sa, So. bzw. Feiertage

   Mehr Detailinfos zu den verschiedenen Schulklassen - Selbstbaufloß - Angeboten ?? Durch Anklicken bzw. Antippen der unten aufgelisteten Aufklappmenüs erhält man jede Menge weitere Informationen, weiterführende Links und Fotogalerien zu den Jugendangeboten Selbstbaufloß ...

SCHÜLER-PROJEKTTAG SELBSTBAUFLOß-TOUR AUF DER FREIBERGER MULDE
SCHÜLERPROJEKTTAG: MIT DEN SELBSTBAUFLÖßEN AUF DER FREIBERGER MULDE UNTERWEGS ...
Schülerprojekttag Selbstbau-Floßtour auf der Freiberger Mulde. Tourstart in Leisnig Fischendorf, Ziel Wasserschloss Podelwitz.

Selbstbau-Floßtour auf der Freiberger Mulde! Ein pädagogisch anspruchsvolles Angebot! Hier werden viele Gruppeneigenschaften gefördert, ist doch beim kreativen Zusammenbau der aus Balken, Brettern, aufblasbaren Schlauchkörpern viel Teamarbeit und Kommunikation gefragt. Unterwegs stoppen wir die Flöße für die Mittagsrast am Kanurastplatz Wiesenthal. Hier gibt es einen einfachen Imbiss, bestehend aus Brot/Brötchen, Gemüse, Käse bzw. Würstchen. Der Rastplatz bietet uns neben Regenschutz auch moderne Toiletten. Die zweite Etappe der Tour führt an vielen Stromschnellen mit Bademöglichkeit vorbei. Tourende gegen 15 Uhr in Sermuth, an der dortigen Bootsaussatzstelle findet man gute Bedingungen vor, die großen Flöße wieder an Land zu ziehen und dort zu zerlegen und wieder auf den Anhänger zu verladen.

Beginn und Treffpunkt: ist (wenn nicht anders vereinbart) 10 Uhr in 04703 Fischendorf bei Leisnig, Treffpunkt ist an der neuen Bootseinsatzstelle direkt an großen Straßenbrücke über die Mulde.

 

Tourende: ist etwa 15:30 Uhr in Sermuth. Dort gibt es genügend Platz, die großen Flöße wieder an Land zu ziehen, zu zerlegen und auf den Transporthänger zu verladen. Nach Absprache lässt sich auch das Tourende im nahe gelegenen Wasserschloss Podelwitz Dort die Möglichkeit, in 20 min zu Fuß zum nahe gelegenen Bahnhof Tanndorf (Strecke RB110) zu gelangen.

 

Preis: 33 EUR pro Person, Mindes- bzw. Pauschalpreis bis 20 Teilnehmer (660 EUR)
Freiteilnehmer: ist immer der 21. und 22. Reiseteilnehmer.

 

Ihr Wunschtermin: Bitte verbindlich mit unserem Büro den Reisetermin reservieren bzw. buchen. Dieses Jugendangebot kann nur Mo - Fr genutzt werden.

 

Leistungen: Einweisung, von einem Trainer geleiteter Floßzusammenbau, anschließend von einem Trainer begleitete und abgesicherte Floßtour, alle benötigten Materialien wie Schlauchkörper, Floßbausätze, Schwimmwesten und wasserdichte Behältnisse für Handys und Geldbörsen. Inkl. Versicherung und Rettungsschwimmer sowie Reiseleitung. Im Reisepreis ist ein einfacher Mittagsimbiss inkl. 0,5l Getränk mit enthalten.

Eignung: ab Klassenstufe 6 bis 7

 

  Am Tourende Wasserschloss Podelwitz besteht die Möglichkeit der Rückfahrt per Regionalbahn vom etwa 25 -30 Min. Fußweg entfernten Bahnhof Tanndorf zurück nach Leisnig (Strecke RB 110). Auch kann man als etwa 1,5h - 2h bequemer Wanderung (6 - 7 km) zurück zum Tourausgangspunkt Leisnig Fischendorf wandern.

... noch mehr Infos zu diesem Angebot? Preise und Buchungsinformationen? Dann tippen bzw. klicken Sie den unteren Link, dann werden Sie zum Bereich unserer Schulklassen- und Jugendangebote weitergeleitet, wo u.a. auch die Selbstbaufloß-Schüler- und Jugendangebote sehr detailliert beschrieben sind.

 

   gehe zu: Details Schülerprojekttag Selbstbaufloß - Tour auf der Freiberger Mulde (Leisnig, Sachsen)

SCHÜLER-PROJEKTTAG SELBSTBAUFLOß-TOUR UND GEOCACHING IM STAUSEE OBERWALD
SELBSTBAU-FLOß UND GEOCACHING - SCHÜLERANGEBOT PROJEKTTAG
Stausee Oberwald in Westsachsen - Schüler Projekttag Tagesangebot Selbstbaufloß und Geocaching

Ablaufplan und Beschreibung: Start ist, wenn nicht anders vereinbart worden ist 10:00 Uhr. Ende des Schülerprojekttages ist etwa 15:30 Uhr.

 

Selbstbbaufloß am Vormittag: Wir stellen für eine typische Schulklassenstärke (mind. 20 TN bis max 30 TN) zwei Stück Bausätze Selbstbaufloß samt wassersportl. Zubehör wie Schwimmwesten, Paddel, wasserdichtes Behältnis zur Verfügung. Ein Trainer übernimmt die gesamte Moderation, Durchführung und Absicherung des Aktivsportmoduls. Dieser Trainer (Rettungsschwimmer) begleitet und sichert auch die Gruppe nach dem Zusammenbau der Flöße auf dem Wasser. Grundlage jedes Selbstbaufloßes bilden drei riesige Schwimmkörper. Diese Auftriebskörper stammen aus dem Expeditionsbereich und besitzen mehrere Luftkammern sowie Befestigungsösen. Pro Floß bilden jeweils drei dieser Auftriebskörper die "Unterkonstruktion". Um den Zeitaufwand beim Zusammenbau auf etwa 45 Minuten "Teamarbeit" mit den Schülern zu begrenzen, haben wir eine Art Baukastensystem aus Balken, vormontierten Brettern, Steuereinrichtung und weiterem Zubehör entwickelt. Wir pumpen mit großen Hubpumpen die Schlauchkörper auf, später wird noch per Hochleistungsgebläse nachgeholfen. Zum Schutz der persönlichen Wertgegenstände werden wasserdichte Tonnen zur Verfügung gestellt, auch werden Schwimmwesten bereit gehalten.

Vor dem Start packen alle mit an - und schieben das Gefährt in das tiefere Wasser - steigen auf und beginnen erste "Steuerübungen" (ist nicht schwierig!) mit dem Floß auszuprobieren. Diese Aufbauphase dauert je nach Gruppendynamik etwa 45 Minuten. Anschließend starten wir auf eine etwa halbstündige Tour auf die Wasserfläche Stausee Oberwald, der Trainer und zugleich Rettungsschwimmer begleitet die beiden Flöße mit einem Kajak und führt die Gruppe. Etwa 30 Minuten vor Ende dieses Moduls kehren wir wieder zum Startpunkt zurück, ziehen gemeinsam die großen Konstrukte aus dem Wasser und demontieren und Verladen die beiden Selbstbauflöße. Gegen 12 Uhr Ende Teil 1 Selbstbaufloß

 

12 - 13 Uhr ist Mittagszeit Pause (keine Leistungserbringung durch uns), das Mittagessen im Stausee Oberwald wird meist durch einortsansässiges Gastrounternehmen vom Stausee Oberwald bzw. durch mitgebrachte Lunchpakete realisiert. Mittagessen und Getränke sind nicht im Leistungsumfang unseres Angebotes enthalten.

 

13 - 15:15 Uhr Geocaching GPS Schatzsuche

Wir haben im Vorfeld des Jugendprojekttages im gesamten Gebiet des Stausee Oberwaldes ca. 30 GPS-Punkte ("Schatzpunkte") ausgesucht, installiert und auf den modernen GPS- Geräten der Markenfirma Garmin abgespeichert. Wir stellen der entsprechenden Jugendgruppe oder Schulklasse insgesamt 10-15 moderne, vorprogrammierte GPS-Geräte (Garmin Oregon 450 mit Touchscreenbedienung und anwenderspezifischer App-Programmierung) zur Verfügung, sodass kleine Teams von 2 bis 4 Schülern bzw. Teilnehmern auf die Schatzsuche gehen können.

Wettkampfgedanke / Spielaufgabe ist es, innerhalb eines Zeitlimits (60 oder 90 Minuten) möglichst viele Schatzpunkte zu erreichen und die dort hinterlegte oder vorzufindende Aufgabe richtig aufzulösen. Dies Aufgabe(n) sind von unterschiedlichster Art - oft nur einen kleinen Stempel finden

und ihn in die Lösungsvorlage einzustempeln, einen Buchstabencode abzuschreiben - aber auch Fragen aus allen Gebieten der Allgemeinbildung herauszubekommen bzw. zu lösen. Handys mit Internetfunktion sind ausdrücklich erlaubt, einige Schatzpunkte bedingen sogar den Einsatz eines Smartphons - z.B. zum Auflösen eines so genannten QR-Codes. Je schwieriger die Schatzpunkte zu erreichen sind - und je schwieriger die gestellte Aufgabe am entsprechenden Schatzpunkt ist - desto höher ist die Wertungspunktzahl. Sieger ist jenes Team, welches im gesetzten Zeitlimit die höchste Punktzahl erreicht hat. Leistungsumfang: 10-15 moderne, vorprogrammierte GPS-Geräte, Lösungsaufgaben (Druck), Stift - Einweisung durch Trainer. Am Ende lösen wir gemeinsam in der Gruppe die wichtigsten Fragen zu den einzelnen Schatzpunkten auf - und übergeben der Gruppe einen verschlossenen Umschlag mit allen Lösungen - so dass die Gruppe später Ihre Siegerteams ermitteln kann. Gesamter Zeitumfang etwa 2 bis 2,5 Stunden.

 

   gehe zu: Details Schülerprojekttag Geocaching und Selbstbaufloß - im Gelände Stausee Oberwald

Stausee Oberwald - Das Naherholungsgebiet Stausee Oberwald ist gut über die Autobahn A4 - Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal (Abfahrt Nr. 65) zu erreichen (Anreise mit Reisebus). Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist schwieriger. Buslinie 120 und 124 (von Hohenstein-Ernstthal), Haltestelle an der Einfahrt zum Stausee Oberwald im Ort Grumbach (Callenberg).

 

Beginn und Treffpunkt: ist (wenn nicht anders vereinbart) 10 Uhr. direkt am Ufer des Stausee Oberwalds.
(Navi-Adresse ist Rezeption/Einlassgebäude am Parkplatz):Erholungsgebiet Stausee Oberwald, 09337 Callenberg Lichtensteiner Straße. Bitte den Eintritt (Schüler-Gruppenpreis) in das Gelände Stausee Oberwald beachten!

 

Tourende: ist etwa 15:30 Uhr

 

Preis: 33 EUR pro Person, Mindes- bzw. Pauschalpreis bis 20 Teilnehmer (660 EUR)
Freiteilnehmer: ist immer der 21. und 22. Reiseteilnehmer.
ab dem 22. Reiseteilnehmer wird dann der Einzelteilnehmerpreis (33 EUR pro Person) berechnet.

 

Ihr Wunschtermin:  Bitte verbindlich mit unserem Büro den Reisetermin reservieren bzw. buchen. Dieses Jugendangebot kann nur Mo - Fr genutzt werden.

 

 

Eignung: ab Klassenstufe 5

 

 

Was ist mitzubringen?

Für den wassersportlichen Teil - Schuhe, mit denen im Wasser gelaufen werden kann (Sandalen, Stoffturnschuhe), Badebekleidung, T-Shirt, Sonnenschutz und Bascape bzw. Kopfschutz, bei heißem Wetter 0,5l Getränk (bei regnerischem Wetter Regenschutz, Regenjacke). Brillenträger bitte die Brille mit Bändchen sichern. Für den Geocaching-Teil: Sport- oder Laufschuhe, lange Bekleidung (Zeckenschutz), ggf kleiner Rucksack oder Daypack, Getränk und Handy / Smartphone (sofern vorhanden).

 

Toiletten? Befinden sich ca. 200m vom Aktionsort entfernt, werden im Rahmen der Nutzung Stausee Oberwald mit genutzt

 

Versicherung? Im Rahmen der Aktivitäten besteht der gesetzlich vorgeschrieben Firmen-Haftpflicht Versicherungsschutz für Aktivreiseveranstalter. Notwendig ist, dass mindestens ein (besser zwei) volljähriger und geeignete Betreuer / Aufsichtsperson(en) bei den Jugendlichen bleibt und die so genannte Grundaufsichtspflicht übernimmt.

 

Sonstiges: Eintritt und Nutzungsgebühren für die jugendlichen Gäste und deren Betreuer für das Gelände Stausee Oberwald übernimmt der Auftraggeber bzw. ist nicht mit in unserem Preis einthalten. Es gelten die Nutzungsbedingungen und Preislisten der Einrichtungen Stausee Oberwald.

 

Regenwetter? Wir führen die Veranstaltung bei jedem Wetter - auch bei Regen - durch. bitte entsprechend die Bekleidung auswählen, entsprechenden Sonnenschutz, Kopfbedeckung, Getränk oder auch funktionale Regenbekleidung achten. Keine Regenschirme!

 

Kontakt und Infos an die Eltern und Erziehungsberechtigten: Wir empfehlen dringend, im Vorfeld der geplanten Aktion die Eltern / Erziehungsberechtigten über die geplanten Aktivitäten zu informieren und eine aktenkundige Zustimmung einzuholen. Wichtig vor allem ist eine Einverständniserklärung: Mein Kind darf  teilnehmen an bzw. durchführen:

 

- Baden/Schwimmen im Rahmen des Schülerprojekttages (Rettungsschwimmer und Tourleitung durch Unger Outdoor Team GmbH)

- Teilnahme am Angebot Selbstbaufloß

- Teilnahme am Angebot Geocaching im Umfeld des Geländes Stausee Oberwald.

 

Veranstalter der Aktivität: ist die Unger Outdoor Team GmbH

... noch mehr Infos zu diesem Angebot? Preise und Buchungsinformationen? Dann tippen bzw. klicken Sie den unteren Link, dann werden Sie zum Bereich unserer Schulklassen- und Jugendangebote weitergeleitet, wo u.a. auch die Selbstbaufloß-Schüler- und Jugendangebote sehr detailliert beschrieben sind.

 

   gehe zu: Details Schülerprojekttag Geocaching und Selbstbaufloß - im Gelände Stausee Oberwald

GOOGLE MAPS - ÜBERSICHTSKARTE DER SCHULKLASSEN SELBSTBAUFLOß-ANGEBOTE IN SACHSEN

  Mit dem Anklicken bzw. Antippen der Infomarker-Pins erhält man weitere Infos zur Strecke, zur Region bzw. zu den Jugend-Selbstbauangeboten.

rote Pins:   Schülerprojekttag Selbstbaufloß auf der Freiberger Mulde ab Leisnig

blauer Pin: Selbstbaufloß als Bestandteil der Aktivangebote Klassenfahrt-Angebotes in 04703 Abenteuercamp Klosterbuch

gelber Pin: Schülerprojekttag Selbstbaufloß + Geocaching GPS-Schatzsuche im Stausee Oberwald

 

Mit der Schaltfläche + / - im linken oberen Bildbereich kann man die interaktive Karte in weiten Bereichen vergrößern bzw. verkleinern.

ÜBERSICHT SELBSTBAUFLOß-ANGEBOTE FÜR SCHULKLASSEN IN SACHSEN